Technische Gesamtplanungeine Aufgabe im Bereich der Bauplanung, die hohe Ansprüche an die technische und organisatorische Qualifikation der damit befassten Ingenieure, Techniker und Konstrukteure stellt.

Eine Aufgabe, bei der Kreativität und Ideenreichtum bei der Systementwicklung – zugeschnitten und massgeschneidert auf den Architektenentwurf – ebenso unabdingbar sind wie Vorschriften- und Produktkenntnis für die Genehmigungs- und Durchführungsphase.

Die Gewerke der technischen Gebäudeausrüstung sind zwar vom Ausbildungsgang und der Studien- richtung her nur in zwei Hauptgruppen geteilt, die Vielfalt der technischen Möglichkeiten in den vier Hauptgewerken – Heizungs- und Kältetechnik, Raumlufttechnik, Sanitär- und Medientechnik und Elektrotechnik – führt jedoch bei allen Ingenieuren in der Berufspraxis zu einer mehr oder weniger starken Spezialisierung auf eines der Gewerke.

Diese Spezialisierung macht eine fachlich in allen Gewerken gleichmäßig gute Besetzung eines Büros notwendig, will es eine gleichmäßig gute Leistung in diesen Gewerken erbringen. Nicht zuletzt hängen die Fachbereiche in den einzelnen Planungsphasen so voneinander ab, dass eine einwandfreie Leistung nur erbracht werden kann, wenn diese Voraussetzung erfüllt ist.

Der Kunde steht im Mittelpunkt – das klingt nicht nur gut, bei uns ist es auch so! Für unsere Mitarbeiter hat das nicht nur die Konsequenz, dass es meistens später wird als anderswo – wir fangen auch wieder eher an, wenn es im Sinne des Kunden ist.

Wir meinen, es ist wichtig für Sie zu wissen, dass bei TEG-Plan Mitarbeiter sitzen, die Ihr Projekt zu ihrem eigenen machen.

Nehmen Sie das Thema Geld: Unsere Mitarbeiter gehen damit so um, als müssten sie es selbst ausgeben.

Oder denken Sie an die Beratung: Es geht uns nicht um eingefahrene Firmenverbindungen oder wer mit wem kann. Wir suchen für Sie schlicht nach den besten Lösungen – ob es um intelligente Gebäude, Daten-Highways oder um Systeme geht, die Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz in Einklang bringen.

Technische Gesamtplanung – eine Aufgabe im Bereich der Bauplanung, die hohe Ansprüche an die technische und organisatorische Qualifikation der damit befassten Ingenieure, Techniker und Konstrukteure stellt.
Eine Aufgabe, bei der Kreativität und Ideenreichtum bei der Systementwicklung – zugeschnitten und massgeschneidert auf den Architektenentwurf – ebenso unabdingbar sind wie Vorschriften- und Produktkenntnis für die Genehmigungs- und Durchführungsphase.
Der Kunde steht im Mittelpunkt – das klingt nicht nur gut, bei uns ist es auch so! Für unsere Mitarbeiter hat das nicht nur die Konsequenz, dass es meistens später wird als anderswo – wir fangen auch wieder eher an, wenn es im Sinne des Kunden ist.